Der Hohe Mark Steig



Schon kurz nach seiner Eröffnung bin ich im Jahr 2021 den "Hohe Mark Steig" gewandert. Doch die ursprüngliche Idee, die letztlich zu dieser tollen Wanderroute führte, reicht zurück bis ins Jahr 2009. Damals hatte man sich in Datteln gefragt: "Warum kann man eigentlich nicht vom Rhein aus auf einem schönen Weg bis hierher wandern?"

Schon ein Jahr später folgte die Gründung des "Hohe Mark Tourismus e.V.", um sich der Realisierung eines derartigen Fernwanderwegs zu verschreiben. In Zusammenarbeit mit dem Sauerländischen Gebirgsverein und dem Wanderverein "Haard-Trapper" nahm so bis zum Herbst 2011 die erste Idee einer aus zwölf Rundtouren bestehenden Wegführung Gestalt an, die sich auf diese Weise wie eine Gliederkette von Olfen nach Wesel ringeln sollte. Dieser inzwischen weitgehend vergessenen Wanderroute habe ich mich übrigens in Form eines separaten Wanderprojektes angenommen, um auch sie im Interesse aller heimatverliebten Naturfreunde wiederzuentdecken und als bereicherndes Element der Hohen Mark vielleicht sogar neu zu beleben - einem Zufallsfund der alten Trackdaten sei Dank.

Weitere wichtige Schritte (wie die Ausschilderung und der Bau von Schutzhütten) scheiterten aber zunächst, vor allem wegen fehlender Fördergelder. Die flossen in nennenswerter Höhe erst im Sommer 2017 an den RVR, der zusammen mit dem "Naturpark Hohe Mark e. V." eine wesentliche Stütze für das Projekt ist.

Nach weiteren Überarbeitungen, denen die ursprüngliche Rundtouren-Idee allerdings wieder zum Opfer fiel, gelang am Ende dennoch ein großartiger Trail von Wesel nach Olfen, der nun auf 164 Kilometern anspruchsvoll, vielseitig - und manchmal auch herausfordernd - mit der Nahtstelle zwischen Ruhrgebiet und Münsterland einem der schönsten Landstriche Nordrhein-Westfalens folgt.

Zur offiziellen Webseite des "Hohe Mark Steigs" (externer Link)



Etappe 1: Vom Weseler Auesee zur Bärenschleuse (09.04.2021)



Etappe 3: Von Alt-Schermbeck nach Dorsten-Lembeck (03.06.2021)


Etappe 4: Von Dorsten-Lembeck nach Haltern am See (17.07.2021)



Etappe 6: Von Oer-Erkenschwick nach Olfen (09.09.2021)



Erstelle deine eigene Website mit Webador