Bergischer Streifzug 18: Der Bauernhofweg Lohmar (Wanderung mit "FWN")



Samstag,
22.07.2023

Kilometer
13,7

Höhenmeter
262

Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Mit dem Bauernhofweg haben wir uns heute einen weiteren interessanten Wanderweg der aus mittlerweile 25 Themenrouten bestehenden "Bergischen Streifzüge" angesehen - und das unter der wieder einmal fachkundig-kompetenten Führung durch Johann Nilkens von "Freizeit Wandern NRW". 

Am Bahnhof von Honrath trafen wir uns, wo schon die erste Infotafel steht, und von der auf dieser 14-km-Runde noch zahlreiche weitere zu finden sind. 

Mit dem Bauerngut "Schiefelbusch" (einschließlich kleinem Biergarten und Hofladen) erreicht man nach drei Kilometern schon die erste Rastgelegenheit. Über die vorwiegend breiten Wanderwege geht es anschließend weiter zur "Gammersbacher Mühle", dem Hof der Pferdekutschen. Auch hier lässt es sich stärken, während gleichzeitig Hühner, Katzen und Pfaue in zutraulicher Manier über den Hof laufen. 

Weite Hochebenen prägen das Landschaftsbild, wo es nun in nordöstliche Richtung und schließlich abwärts zur Agger geht. Nicht weit davon wartet Schloss Auel, das sich augenscheinlich aber eher der solventeren Klientel verschrieben hat. So ist dann auch der obligatorische Golfplatz nicht weit, der sich im Anschluss recht weitläufig hinzieht, bis man schon fast wieder nach Honrath zurückgekehrt ist. 

Ein wunderbarer Tag mit einer äußerst netten, 15-köpfigen Wandergruppe.